Home » Aktuelles » Bundesliga » TVA will Revanche gegen Essen

TVA will Revanche gegen Essen

Wenn am Samstagabend um 18 Uhr die Rockets aus Essen in der Fuggerstadt zu Gast sind, geht es um weit mehr als 3 Punkte. Der Meister will Revanche nehmen für die bittere 4:6-Niederlage im Hinspiel.

Fast genau zwei Monate ist es her. Die Augsburger gingen Samstags in Köln unter und kamen angeknockt in die Ruhrmetropole. Die kampfstarken Raketen nutzten dies eiskalt aus und schickten den Meister verdient mit einer weiteren Niederlage auf die Heimreise.

Seit diesem Wochenende zeigte die Formkurve des TVA aber stetig nach oben, alle Spiele konnte der Meister gewinnen, einzig in Bissendorf musste man sich mit einer Niederlage nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Am Samstag um 18 Uhr wollen die Augsburger nun also Revanche nehmen an den Rockets. Dass dies alles andere als einfach werden wird, darüber ist sich im Augsburger Lager jeder bewusst. Kampf- und körperbetontes Spiel gehört zu den Rockets wie der Perlachturm zu Augsburg. Deshalb gilt es, gerade in den ersten Minuten dagegen zu halten und gut ins Spiel zu finden. Auch den Abschluss will der zweimalige Meister verbessern, im Hinspiel kam der TVA erst im Schlussabschnitt zum ersten Torerfolg. So lange soll es am Samstag gewiss nicht dauern.

Personell kann Trainer von Külmer wieder auf Stürmer Maximilian Nies zurückgreifen. Ob Kapitän Stefan Gläsel wieder ins Geschehen eingreifen kann, wird sich kurzfristig zeigen. Darüber hinaus bleibt das Verletzungspech in der laufenden Saison den Augsburgern weiterhin treu. Nachdem er vor zwei Wochen erst sein Comeback feierte, fällt Nico Wagner nun leider schon wieder aus. Ein Muskelfaserriss stoppte den Verteidiger beim Spiel gegen Krefeld, für ihn gilt es jetzt sich auszukurieren und auf den Europacup im Juli hinzuarbeiten.

MENÜ
TV Augsburg Skaterhockey