Home » Aktuelles » Bundesliga » Endspiel ums Halbfinale

Endspiel ums Halbfinale

Eine Woche nach dem spektakulären Heimsieg im Rückspiel der ersten Playoffrunde machen sich die TVAler auf zum entscheidenden Spiel 3 in Iserlohn. Der TVA muss gewinnen, um ein vorzeitiges Ende der Saison zu vermeiden und um die Chance auf den Titel um die deutsche Meisterschaft zu währen.

Dass ein Sieg in Iserlohn keine leichte Aufgabe wird, ist jedem Spieler bewusst. Spätestens nach der Niederlage im Spiel 1 Anfang Oktober wissen die Mannen um Trainer Gerstberger, dass ihnen im Sauerland nichts geschenkt wird. Das Team muss daher von Beginn an mit der nötigen Konzentration zu Werke gehen, um nicht ins Hintertreffen zu geraten. Gleichzeitig geht der TVA durch das gute Spiel vom vergangen Samstag auch mit Selbstbewusstsein in die Partie.

Trainer Gerstberger kann für das entscheidende Spiel am Samstag auf nahezu alle Spieler vom Heimerfolg zurückgreifen. Einzig Maximilian Waldhier wird krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Seinen Platz in der Verteidigung wird TVA-Legende und Joker-Torschütze Florian Nies am Samstag einnehmen.

Nach guten und intensiven Trainingseinheiten in der vergangenen Woche präsentiert sich das Team in guter Form. „Mit drei ausgeglichenen Reihen und der nötigen Disziplin können wir das Spiel 3 für uns entscheiden! Es gilt in der Verteidigung sicher zu stehen und sich nicht überrumpeln zu lassen. Zudem werden auf dem kleinen Platz in Iserlohn die Special-Teams entscheidend sein.“ so Verteidiger Niklas Bullenheimer.

Der TVA dankt allen Fans die Zuhause vor dem Liveticker die Daumen drücken und wird alles versuchen ein weiteres Playoffspiel nach Augsburg zu bringen!

MENÜ
TV Augsburg Skaterhockey