Home » Aktuelles » Bundesliga » TVA mit vorerst letztem Bundesligaspiel
Augsburg Bissendorf

TVA mit vorerst letztem Bundesligaspiel

Am Samstag, den 23.09.17 um 18:00 Uhr bestreitet der TVA sein letztes Saisonspiel und zugleich das letzte Bundesligaspiel für unbestimmte Zeit gegen die Panther aus Bissendorf, für die es noch um einiges geht. Nachdem der Abstieg schon längere Zeit feststeht, wird das Team nächstes Jahr in der 2. Bundesliga Süd antreten. Nichtsdestotrotz will die Mannschaft um Topscorer Oliver Dotterweich, Kapitän Maximilian Nies und Co. nochmal alles geben, um den letzten Tabellenplatz abzugeben.

“Für uns geht es in diesem Spiel darum, unser bestes Hockey zu zeigen, unseren Fans nochmal etwas zu bieten und am Ende nicht als Letzter in der Tabelle dazustehen”, so Jungster Nikolai Luther. Auch Trainer Martin Zentner meint:” Wir werden nicht mit Halbgas antreten und den Bissendorfern die 3 Punkte mit offenen Händen überreichen. Wir sind alle top motiviert, um unsere Siegesserie in der Liga bis zum Ende durchzuziehen und am Ende damit hoffentlich die Rote Laterne abgeben zu können.” Da mit Sebastian Gleich und Joe Järvinen zwei Torhüter fehlen, wird diesmal Junioren Goalie Philipp Matheis das Tor hüten. “Ich freue mich unheimlich wieder die Chance zu bekommen, zu zeigen was ich kann und werde alles geben, um dabei zu helfen die 3 Punkte einzufahren”, so Matheis.

Für die Bissendorfer Panther geht es noch um die Teilnahme an den Playoffs, deswegen wird es ein interessantes Spiel werden.”Die Panther müssen unbedingt gewinnen, um noch die Chance auf einen Platz unter den besten Acht zu ereichen, aber das wollen wir natürlich verhindern. Mit unseren Fans im Rücken und drei Siegen in Folge sind wir alles andere als der Außenseiter”, meint Abwehrroutinier Simon Arzt.

Die Mannschaft hofft zum Ende der Saison nochmal auf zahlreiche Unterstützung, zumal der Eintritt diesmal auf Spendenbasis ist und wird alles dafür tun, um den Fans ein letztes Mal dieses Jahr und in der 1. Bundesliga ein Spektakel zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *

*