Home » Aktuelles » Nachwuchs » Bambini » Nachwuchsarbeit trägt Früchte 2.0

Nachwuchsarbeit trägt Früchte 2.0

Schon zwei Wochen nach ihrem ersten Turnier im Leben durften unsere Bambini schon wieder ran. In Ingolstadt beim Bambinisaisonfinale 2018 startete man am Samstag wieder außer Konkurrenz gegen die Mannschaften aus Marktoberdorf, Deggendorf, Atting und Ingolstadt.

Unsere Jüngsten zeigten sich dabei schon deutlich verbessert. So gelang nicht nur ein Tor gegen den in der ganzen Saison ungeschlagenen Meister aus Marktoberdorf, sondern es konnte auch eine Vielzahl von Chancen erkämpft und taktisch clever gespielt werden. Auch gegen Atting konnte getroffen werden!

Trainer Florian Nies: „Die Bambini haben das ganz toll gemacht! Wir haben wieder mit neun Feldspielern und 1 Torwart gespielt. Im Ganzen ja 4mal 18 Minuten! Das ist sehr anstrengend. Bis zum Schluss haben alle tapfer gekämpft und eine super Moral gezeigt. Sehr gefreut hat mich das wieder vier neue Kinder dabei waren. Vielleicht können wir ja im Herbst an den Winterpokalturnieren vom BRIV teilnahmen. Das jedes Kind eine Medaille bekommen hat, hat der Verband gut gemacht.“

Es spielten: Leander Bachetzky (Tor), Leon Wostradowski, Leo Scharf, Joelle Dahlmann, Jesper König, Simon Boglmüller, Ben Thoma, Jonas Thoma, Tim Grasshof, Josh Thurmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *

*

MENÜ
TV Augsburg Skaterhockey