Home » Aktuelles » Bundesliga » TVA Zuhause erfolgreich gegen Mammuts und Blitze
Trainer in Vertretung: Florian Nies bei einer Auszeit!

TVA Zuhause erfolgreich gegen Mammuts und Blitze

Die 1. Herrenmannschaft des TVA kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Nach den beiden Siegen am Wochenende konnte man die Siegesserie auf zehn Spiele ausbauen und darf sich zudem als Derbysieger betiteln.

Das Derby am Freitag begann, wie es sich die Zuschauer im Stadion und die Verfolger des Livestreams erhofft hatten. Ein körperlich intensives Spiel mit Tempo auf beiden Seiten. „Man hat gemerkt, das wir diesen Derbysieg unbedingt wollten. Für unsere Fans und als Mannschaft“, so TVA-Urgestein Stefan Gläsel. Deutlich wurde dies vor allem dadurch, dass beide Mannschaften die Topscorer der Gegenseite im Zaum halten konnten. So erzielte TVA-Kapitän Oliver Dotterweich seinen einzigen Treffer in der 40. Minute, während Schwabmünchens Alexander Krafczyk auch nur zweimal erfolgreich war. Nach dem ausgeglichenen ersten Drittel konnte der TVA im zweiten Spielabschnitt einen Vorsprung zum 7:4 durch Tore von Marius Dörner, Alexander Girsig, Felix Vogt und Oliver Dotterweich herausspielen. Im letzten Drittel konnten die Mammuts nicht mehr das Tempo des TVAs mitgehen. Heraus stach in diesem Abschnitt Valentin Hübl, der vier seiner fünf Treffer in diesem Abschnitt erzielte.

Auf den Sieg im Derby am Freitag lies der TVA am Samstag eine standesgemäße Leistung gegen Sasbach folgen. Nachdem man das Hinspiel bereits deutlich für sich entscheiden konnte, lies man am Samstag nichts anbrennen. Sasbach konnte im 1. Drittel noch dagegen halten und so ging man mit einer 3:0 Führung in die Pause. Im 2. Spielabschnitt, typischerweise für den TVA eine der Schwächen in dieser Saison, bot man diesmal eine gute Leistung und zog auf 13:0 davon. Am Ende des Spiels stand ein ungefährdeter 19:1 Sieg. „Nach dem Derby gestern konnten wir die positive Stimmung in das Spiel heute mitnehmen und haben verdient gewonnen. Schade eigentlich, dass wir unserem Goalie heute keinen Shutout liefern konnten. Aber unterm Strich ein gutes 6-Punkte-Wochenende“, resümierte Coach Martin Zentner.

Der TVA bedankt sich bei allen Fans die sowohl beim Derby am Freitag als auch am Samstag eine wahnsinnige Stütze waren. Ein großer Dank gilt auch dem Team von 1878 TV, Sportbrain – Die Social Media & Web Agentur und allen Kommentatoren für die gesamte Vorbereitung und Durchführung des Livestreams.

TV Augsburg: Gleich (Matheis); Arzt (2), Höss (1), Berger (1), Vogt (2), Nik. Luther (1), Bullnheimer (1), Waldhier, Gläsel (1), Hübl (6), Dotterweich (6), Girsig (5), Dörner (3), Becherer (1)

MENÜ
TV Augsburg Skaterhockey