Home » Aktuelles » Bundesliga » TVA gewinnt verdient gegen Ingolstadt

TVA gewinnt verdient gegen Ingolstadt

Am vergangenen Samstag gewann die Bundesligamannschaft mit 10:5 gegen die Ingolstadt Lumberjacks. Damit holt der TVA den achten Sieg im achten Heimspiel und behält Zuhause seine weiße Weste.

Trotz hohen Temperaturen und dem Fehlen einiger Leistungsträger war der TVA  die bessere Mannschaft. Doch nach einigen Unachtsamkeiten und der fehlenden Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor ging es mit einem 1:2 in die erste Pause. Der zweite Spielabschnitt begann denkbar schlecht und der TVA musste gleich zweimal hintereinander wegen eines Wechselfehlers auf die Strafbank. Nachdem man diese aber schadlos überstand konnte man dann in Person von Valentin Hübl ausgleichen. Nun war der Bann gebrochen und man konnte durch die Tore von Luther und Vogt auf 6:3 davonziehen. Im letzten Drittel machte sich dann die Kondition bemerkbar und die Ingolstädter die mit einer kurzen Bank angereist waren, hatten nicht mehr viel entgegenzusetzen. So konnte man durch die Tore von Gläsel, Hübl und Dörner auf 10:4 erhöhen. „Es war trotz der heißen Temperaturen ein schnelles Spiel und die Ingolstädter haben es uns nicht leicht gemacht, aber ich glaube am Ende hat die bessere Mannschaft gewonnen.“ so Routinier Andreas Berger nach der Partie.

Kommende Woche geht es am Sonntag zum Auswärtsspiel bei den Freiburg Beasts. Mit einem Sieg wäre dem TVA der 1. Platz in der Bundesliga Süd nicht mehr zu nehmen.

MENÜ
TV Augsburg Skaterhockey