Home » Aktuelles » Bundesliga » TVA punktet bei den Bären

TVA punktet bei den Bären

In seinem fünften Auswärtsspiel der Saison holt der TVA seinen ersten Sieg auf fremden Boden. Gegen die Skating Bears aus Crefeld konnte man einen 6:3 Erfolg feiern.

Vor Beginn der Partie hätte man dem TVA zumindest augenscheinlich nicht die Favoritenrolle zugeschrieben. Mit nur acht Feldspielern trat man die Begegnung in der Horkesgath Sporthalle an. Die ersten drei Minuten liefen zudem für die Hausherren optimal. Zwei schnell Angriffe sorgten prompt für ein 0:2 auf der Anzeigetafel. Die Mannen um Trainer Zentner ließen sich davon aber nicht beirren. Postwendend schlug man zurück und nicht mal zwei Minuten später konnte man das 2:2 erzielen. Die Augsburger machten fleißig weiter und nutzten die Chancen die sich ihnen boten. Nach den ersten 20 Minuten gingen die TVAler mit einer 5:2 Führung in die Kabine. Im folgenden Spielabschnitt wurde auf allen Positionen hart gearbeitet. Sowohl die Mannen auf dem Feld als auch Markus Matula im Tor überstanden Unterzahlsituationen sowie wütende Angriffe der Hausherren. Kurz vor der zweiten Drittelpause nutze man noch ein Überzahlspiel um das 6:2 zu erzielen. Mit einem soliden vier-Tore Vorsprung ging man in den letzten Spielabschnitt. Der TVA kämpfte und ackerte weiter und ließ nur noch ein Tor der Bären zu. Nach dem Schlusspfiff konnte man durch ein 6:3 den ersten Auswärtserfolg der Saison feiern.

„Ich bin stolz auf die Jungs! Es war die letzten Wochen sehr frustrierend auswärts nicht zum Erfolg zu kommen. Dass wir in diesem Spiel mit eher knapper Besetzung so einen Erfolg feiern können, ist natürlich umso schöner. Trotz der kommenden Pause müssen wir versuchen diesen positiven Schwung jetzt mitzunehmen um auch in den nächsten Auswärtspartien zu punkten!“ so ein freudiger Martin Zentner.

Am 22.06 bzw. 23.06 geht es für die Mannschaft weiter. Hier gastiert man bei den Rams aus Düsseldorf sowie den Samurai Iserlohn.

MENÜ
TV Augsburg Skaterhockey