Home » Aktuelles » Bundesliga » TVA international unterwegs

TVA international unterwegs

Nach einer sehr langen Wartezeit findet wieder Inline-Skaterhockey auf europäisch höchsten Niveau statt. Für unsere Vereinsfarben streben aber zum ersten Mal in der Geschichte des Augsburger Skaterhockeys die Akteure der Alten Herren nach Höherem.

Offiziell heißt der Kampf der Ü-35 Generation um Europas Krone IISHF Veterans European Cup 2021. Gespielt wird am kommenden Wochenende in der Schweiz, genauer gesagt in der nagelneuen Halle in Rossemaison. Die Mitstreiter kommen aus fünf Länder: Titelverteidiger Copenhagen Vikings und die Vesterbro Starz (beide aus Dänemark), ISV Tigers Stegersbach (Österreich), die Utrecht Disaster (Niederlande), SHC Rossemaison, IHC Red Rocks Rothenfloh, IHC La Tour und IHC Malcantone (alle aus der Schweiz) sowie die Spreewölfe Berlin und eben der TV Augsburg.

Einerseits wirkt unser Team bunt zusammengewürfelt, andererseits hat jeder mit jedem im Team über die Jahre oder eher Jahrezente beim TVA in der 1. Herrenmannschaft zusammengespielt und auch internationale Erfahrung sammeln können. Ein Ziel für das Wochenende auszugeben ist schier unmöglich, hat man doch keine wirkliche Vorstellung mit welcher Einstellung, welchem Aufwand und Personal die gegnerischen Mannschaften aufwarten werden. Sicher ist nur, dass man auf alt bekannte Gesichter treffen wird.

Für den TVA spielen: Alexander Hopfenzitz, Stefan Leitenstern – Florian Nies, Michael Heichele, Matthias Lübeck, Simon Arzt, Jürgen Rasch, Christoph von Külmer, Marc Matz, Ingo Strasser, Andreas Berger, Maximilian Nies;

MENÜ