Home » Aktuelles » Regional- und Landesliga » Regionalliga » TVA II ist bayerischer Meister 2021

TVA II ist bayerischer Meister 2021

Es ist vollbracht – die 2. Mannschaft des TVA belohnt sich für eine tolle Saisonleistung und krönt sich in Weiden nach einem 8:12 (2:1, 4:5, 2:6) zum bayerischen Meister.
Die Ausgangslage nach dem 15:2 Heimsieg für den TVA II war sichtlich gut, hatte man in der regulären Saison doch gegen die Piranhas auf feindlichem Boden auch 5:7 gewonnen. Doch der Mannschaft war klar, dass es ein hartes Stück Arbeit werden würde in Weiden erneut zu bestehen. So fehlten im Vergleich zum Hinspiel mit Schulz, Becherer, Thorbrügge und Fettinger einige Spieler aus unterschiedlichen Gründen im Kader der Fuggerstädter. Die Piranhas hingegen konnten aus dem Vollen schöpfen – mit der Ausnahme von Mirko Schreyer (Eishockey) und Lukas Stolz (Verletzung) – inkl. Vereinsurgesteine Christian Meiler, Alexander Robl und Florian Zellner.
Und die Gastgeber erwischten den besseren Start: Es entwickelte sich ein Spiel auf das Tor von Alex Hopfenzitz. Der TVA wirkte ängstlich und zaghaft in seinen Bestrebungen nach vorne und konnte kaum für Entlastung sorgen. Nach knapp 5 Minuten stand es 2:0 für die Piranhas, welche sich in Folge immer wieder gefährliche Situationen herausspielen konnten. Erst in der letzten Minute des 1. Drittels gelang es dem Team um die Spielertrainer Marcel Rehle und Maximilian Maurer auf 2:1 zu verkürzen. Den Pausentee schien der Mannschaft gut bekommen zu haben, denn man legte los wie die Feuerwehr. Innerhalb der ersten beiden Minuten des zweiten Spielabschnitts brachte Tobias Fritz mit zwei seiner 6 Tore an diesem Tag den TVA zum ersten Mal in Führung. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem sich keine Mannschaft (gemessen an Toren) von der Anderen absetzen konnte. Schließlich ging es mit einem 6:6 in die zweite Drittelpause des Nachmittags. In den Anfangsminuten des letzten Drittels stemmten sich die Piranhas noch gegen die zunehmenden Angriffsbemühungen des TVAs. Doch schnell wurde klar, dass die Fuggerstädter sich an dem heutigen Tag als Sieger vom Platz verabschieden werden. Die Mannschaft spielte zielstrebig die Angriffe zu Ende und verteidigte konsequenter. Letztendlich stand ein 8:12 auf der Anzeigetafel und die Freude über den erneuten Gewinn der Meisterschaft war sehr groß.
An dieser Stelle sendet der TVA II auch nochmal seine Gratulation nach Weiden und bedankt sich für die spannende und hart aber fair geführte Finalserie. Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder gegen euch in der Regionalliga antreten zu dürfen!
„Es ist ein sehr schönes Gefühl nun den Pokal in den Händen zu halten und diese Saison gebührend abzuschließen. Der Mannschaft in einem solchen Spiel mit meinen Toren helfen zu können, freut mich umso mehr“, so ein freudiger Sechsfach-Torschütze Tobias Fritz.
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren 2. Mannschaft ein weiteres Mal das stärkste Team in Bayern stellen. Vor allem freut es mich für die jungen Spieler, die sehr viel Erfahrung im Herrenbereich in dieser Saison sammeln durften, in Zukunft sammeln werden und ein wichtiger Bestandteil bei diesem Erfolg waren“, resümierte Abteilungsleiter Markus Steinhülb die Saison.
Tor: Anna Krebs / Alexander Hopfenzitz
Feld: Maximilian Maurer (1/3), Marcel Rehle (2/2), Jonathan Herz, Benedikt Leinauer (1/0), Tobias Fritz (6/0), Nils Luther (2/0), Samuel Mayer, Lukas Sieber (2/0), Vinzent Marker (0/1)

MENÜ