Home » Aktuelles » Bundesliga » Kraftreserven bündeln

Kraftreserven bündeln

Bevor sich der TVA für die nächsten Wochen in eine spielfreie Zeit verabschiedet, bittet man in der heimischen TVA Arena nochmal zum Tanz. Zu Gast sein werden diesen Samstag die Moskitos aus Essen. 

Nach den recht intensiven letzten Monaten, in denen man fast jedes Wochenende ein oder sogar zwei Spiele bestreiten durfte, ist für die Augsburger nun die erste längere Pause in der Saison in Sicht. Zeit vor allem für die angeschlagenen und verletzten Spieler sich zu regenerieren und Kraft zu tanken, um mit genug Energie in die zweite Hälfte der Saison zu starten. Damit man sich mit einem guten Gefühl in die Ruhephase begeben kann, möchte man vorher gerne noch ein paar Zähler aufs Punktekonto bringen. Durch das kommende Heimspiel gegen die Moskitos aus Essen soll dies auch realisiert werden. Dass die Essener natürlich alles andere als ein Punktelieferant sein werden, ist dem Team um Trainer Zentner bewusst. Zwar stehen die Moskitos nur auf dem 8. Tabellenplatz, jedoch spiegelt das wohl kaum die Qualität wider, die in der Mannschaft steckt. Schon beim Hinspiel in Essen waren 60 Minuten harte Arbeit nötig um drei Punkte zu entführen. Genau diese harte Arbeit will und muss der TVA kommenden Samstag wieder an den Tag legen, um auch hier erfolgreich vom Platz zu gehen. „Essen ist eine Mannschaft, die neben ihrer technischen Qualität auch ein körperbetontes Spiel mitbringt. Da müssen wir sofort ansetzen und dagegenhalten, damit wir es sind, die die Partie gestalten.“ prognostiziert Felix Vogt.  

Personaltechnisch muss man leider bedingt durch Verletzung oder Krankheit leider auf ein paar gewohnte Stammkräfte verzichten. Dennoch kann Coach Zentner am Samstag ohne Sorge eine schlagkräftige Truppe aufs Feld schicken.

Für die nötige Verpflegung wird durch die Trattoria O’scugnizzo da Chiara gesorgt sein. Erstes Bully ist wie gewohnt um 18:30 Uhr in der TVA Arena.

MENÜ