Home » Aktuelles » Bundesliga (Seite 20)

Bundesliga

TVA trudelt ins Mittelfeld

Lüdenscheid Augsburg

Nach der unnötigen 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen ist der TVA konsquenter Weise nun im Mittelfeld untergetaucht. Der Abstand zu Köln und Iserlohn wächst so langsam uneinholbar.

Weiterlesen »

TVA will Revanche gegen Essen

Rockets Essen

Wenn am Samstagabend um 18 Uhr die Rockets aus Essen in der Fuggerstadt zu Gast sind, geht es um weit mehr als 3 Punkte. Der Meister will Revanche nehmen für die bittere 4:6-Niederlage im Hinspiel.

Weiterlesen »

Meister erledigt Pflichtaufgabe souverän

tva_crefeld

Bevor am Samstag das langersehnte Champions League Finale anstand, empfing der Deutsche Meister die Skating Bears aus Krefeld. Bot dieses Duell zu Juniorenzeiten stets Brisanz und Spannung, so feierte der TVA auch diesmal einen souveränen und nie gefährdeten Sieg. Mit ...

Weiterlesen »

Zweiter Platz beim Rams Summer Cup

pokal_silber

Einen sensationellen zweiten Platz holte sich der TVA am Wochenende beim internationalen Top Turnier in Düsseldorf. Der kleine Augsburger Kader musste sich erst im Finale dem amtierenden Europapokalchampion Vesterbro Starz aus Dänemark geschlagen geben.

Weiterlesen »

4 Punkte-Wochenende für den TVA

Bremerhaven Augsburg

Das längste Auswärtswochenende der Geschichte des TVA brachte am Ende vier Punkte für die Tabelle. Für den Minikader auf norddeutscher Reise gab es einen Sieg über Bremerhaven und einen Punktgewinn in Bissendorf.

Weiterlesen »

TVA vor langem Auswärtstrip

Der TVA geht wieder auf Auswärtsfahrt.

Florian Nies hat schon einiges mit dem TV Augsburg erlebt, doch vor solch einer Auswärtsreise in der 1. Bundesliga stand selbst der Routinier noch nie. Am Samstag reist der Meister bis an die entfernte Nordsee um seine Visitenkarte bei den ...

Weiterlesen »

Nasenbären kein Hindernis

Simon Arzt und Roland Mayr freuen sich über den TVA-Sieg.

Die Bundesligamannschaft des TVA findet immer besser in die Saison und gewinnt auch das nächste Heimspiel zweistellig. Gegen die Rostocker Nasenbären heißt es am Ende hochverdient 11:2 (3:0, 4:1, 4:1). Damit hält das Team Anschluss an die Tabellenspitze.

Weiterlesen »